< Hurricanez vor wichtigem Auswärtsspiel in Engelbostel!
20.03.2016 00:00 Alter: 3 yrs
Kategorie: 1. Herren
Von: CT

7:3 Auswärtssieg in Engelbostel!

Hurricanez ziehen Devils die Hörner.


Durch einen 7:3 Sieg bei den Engelbostel Devils sammeln die Hannover Hurricanez ihre ersten drei Punkte der laufenden Spielzeit.

Das Trainergespann Kunst/Rehr musste personell vor der Partie auf einigen Positionen im Vergleich zur Auftakt-Niederlage gegen die Bissendorf Panther umbauen. Der stark aufgelegte Marcus Fischer vertrat den erkrankten Schlussmann Julien Treichel. Zudem rückte Routinier Philipp von Ploetz für den kurzfristig ausfallenden Marvin Langenbach in's Team. Stürmer Lennart Burkandt musste aufgrund einer Sperre das Geschehen von der Tribüne aus verfolgen.

Die beiden Kontrahenten schenkten sich in diesem Lokalderby direkt mit Beginn des Matches keinen Zentimeter des Sporthallenuntergrundes. Bereits nach 3 Spielminuten eröffneten die Devils durch einen unhaltbar abgefälschten Ball die Partie. Anschließend fand Hannover jedoch besser ins Spiel , gewann an Sicherheit und spielte sich ansehnlichst Chance um Chance heraus. In der 18 Minute glich Jörn Weikamp auf schönem Zuspiel von Ruven Bannach die Partie zum 1:1 aus.

2 Minuten waren im zweiten Spielabschnitt gespielt , da konnte Steffen Dütemeyer nur durch ein Foul vom Ball getrennt werden. Das anschließende Überzahl nutzte erneut Jörn Weikamp (Vorlage: Christian Tippl) und bescherte den Hurricanez somit die 2:1 Führung. Diese konnte in den Minuten 38 und 40 durch einen Doppelpack von Dustin Hoferichter (Vorlagen jeweils Marvin Hoferichter) zum zwischenzeitlichen 4:1 ausgebaut werden. Mit diesem Ergebnis ging es schließlich in den letzten Spielabschnitt.

Hier war dann direkt zu sehen , dass die Hurricanez nichts mehr anbrennen lassen wollten. Durch einen erneuten Doppelschlag in den Minuten 42 (Torschütze: Lars Bergmann) und 43 (Torschütze: Marvin Hoferichter) erhöhte Hannover fix auf 6:1. Und auch der nächste Treffer ließ nicht lange auf sich warten: Captain Marvin Hoferichter setzte mit einem weiteren Tor zum 7:1 (Minute 47) den Deckel auf die Partie , sodass Hannover gegen Ende der Begegnung 2 Gänge runter fahren konnte.
Nach dem Spiel sagte ein zufriedener Marvin Hoferichter am Mikrofon: "Wir haben von Anfang an das umgesetzt was wir uns fürs Spiel vorgenommen haben. Von dem ersten Gegentor haben wir uns nicht aus dem Konzept bringen lassen und haben uns das Spiel zurück erkämpft. Am Ende haben wir verdient gewonnen und die ersten Punkte eingefahren."

Als nächstes treffen die Canez am 16.04. (ab 12:00H) im heimischen Geläuf auf die Maddogs aus Empelde. Bilder vom gestrigen Sieg bekommt Ihr wie immer in unserer Fotogalerie (Facebook)!

Line-Up Hurricanez:

Goalie: Marcus Fischer

Defence: Christian Tippl, Steffen Dütemeyer, Daniel Burkandt, Lars Bergmann

Offence: Marvin Hoferichter, Dustin Hoferichter, Jörn Weikamp, Ruven Bannach, Yannic Reile, Philipp von Ploetz

Coaches: Simon Kunst, Marius Rehr